Ägyptens Kunstszene & der Arabische Frühling im Kino: Art War

Das Mal seh’n Kino in Frankfurt wird in der Woche vom 30. Januar bis 5. Februar 2014, um je 22.00 Uhr, den Film Art War zeigen, welcher bereits am gestrigen Donnerstag, den 23. Januar, seinen offiziellen Kinostart in Deutschland hatte. Einen aktuellen Trailer zum Film konnte ich zwar nicht finden, der bereits vor einigen Monaten veröffentlichte Materialtrailer, mit 6:32 min. Laufzeit, ist aber sicher nicht weniger aussagekräftig.

Direktlink, via HELDENFILM

Denkt man an den Arabischen Frühling, hat man vor allem demonstrierenden Menschen vor Augen. Diese Doku jedoch wirft einen Blick auf die ägyptische Kunstszene, die mit ihren Mitteln, z.B. Malereien und Graffiti, an jener Protestbewegung, begonnen beim Sturz Mursis und später der Muslimbrüder, teilnahm und diese mitgestaltete. Regisseur Marco Wilms folgte den Künstlern dabei über zwei Jahre. Seine Produktion dokumentiert die Kreativität der ägyptischen Kunstszene in der Zeit nach Husni Mubarak und zeigt einige ihrer Interventionen. So sprühten zum Beispiel Graffitikünstler nach einer Straßenschlacht Ende 2011, die viele Demonstranten mit ihrem Leben bezahlen mussten, Häuserwände mit lebensechten Porträts der Gefallenen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Film, Kino abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s